1959

am 15. Oktober in Lippstadt geboren, seit 1979 in Köln

1981 - 1984

Bauingenieurstudium, FH Köln, zeitgleich Studentin bei J. Höntgesberg (Bildhauer)

1985 - 1989

Studium der Kunst und Visuellen Kommunikation in Düsseldorf Prof. H. Schmidt-Rehn, Prof. W. Hagenberg und Dipl. Des. J. Mandel

1989 - 1996

Art Director in versch. Werbeagenturen u.a. Team BBDO - Düsseldorf, GGK- Düsseldorf, HSR&S Düsseldorf, WESTAG - Köln.

seit 1995

Dozentin für Kreation/Art an der WAK (Akademie für Kommunikation, Köln.)

seit 1981

Malerei, Zeichnung, Grafik, Objektkunst, Installation, interaktive Projekte und Performance

seit 1987

Zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland.

1998

Stipendium, Westhyp-Stiftung Dortmund (Lithografie)

seit 1999

Arbeiten mit Wachs

Juni 2002

Beginn des Projektes „Kollision mit der Unendlichkeit“

Nov. 2002

Patenschaft des KunstSalon Köln für das Projekt „Kollision mit der Unendlichkeit“

2001 - 2004

Atelier in Sa Cabaneta auf Mallorca (Islas Baleares)

2004

1. Bühnenbild am FWT in Köln, “Gottes vergessene Kinder” von Marc Medhoff.
Regie: Stefanie Mühle

2007 - 2009

Deborah Dupréh, Clarion Contemporary Art Gallery, London
Klaus Gehrmann, Galerie Gecko, Solingen

2010 - 2012

Galerie Denkpause Hamburg

2011

Galerie Petra Stilper, Frankfurt

2010 - 2015

Galerie Jürgen Bahr, Köln

2012

1. Preisträgerin des Kunstpreises „Kunst im Carrée“

2013

Ko-Kuratorin der Ausstellung Art Blind, Köln

2019

1. Preisträgerin des 18. Ehrenfelder Kunstpreises · Kultur Köln 30

2020

Nominierung zum Erna Suhrborgpreis 2020 der Stadt Wesel

Gaby Ludwig ist mehrere Monate jährlich zu Arbeitsaufenthalten für verschiedene internationale Projekte im Europäischen und außereuropäischen Ausland.

Sie lebt und arbeitet als freischaffende Künstlerin in Köln